Flirten (1) - Neid ? - Conwide, Community Kontakt Portal

In der Gruppe Conwide ist die Frage aufgekommen, ob wir nicht einen Artikel schreiben können, wie man denn “erfolgreich flirtet”. Doch wie bereits im Artikel « Flirten versus Anbaggern » erläutert, ist ein Flirt als ein kurzes reizvolles Spiel ohne weitere Absichten vom zielgerichteten Flirten (Anbaggern) zu trennen. Erfolg bedeutet schon, wenn Sie den Mut aufbringen mit einer fremden Person in Kontakt zu treten.

Flirt einfach?

Ein Flirt ist sehr einfach! Einige verbinden mit einem Flirt nur mehr, was den Kontakt erstmal erschwert. Wir als Mann flirten sogar mit anderen Männern. Und andere Männer tun das auch, ihnen ist das alles nur nicht bewusst. Wenn Sie fremde Personen begrüßen wird allgemein darunter eine gute Erziehung aus dem Elternhaus verstanden. Erweitert betrachtet, weil Sie ein netter Mensch sind und Ihre Freude gerne mit anderen teilen. Und universell betrachtet, weil Sie eine schönere Welt schaffen wollen. Sie denken wir spinnen? Viele Männer würden wohl andere Männer ansprechen, weil Sie eventuell nur “neutrale” und neue Kontakte suchen und viele Frauen würden dies aus denselben Gründen tun. Besonders, wenn Sie die Jahre ü30 überschritten haben sind aufgrund Berufswegen und Wohnortwechsel nur noch wenige Freundschaften in unmittelbarer Nähe. Doch die Angst bei Männern man würde direkt eine gleichgeschlechtliche Beziehung aufsuchen macht die einfache Kontaktaufnahme erstmal schwierig. Frauen hingegen sind bekannt für ihr « stutenhaftes Verhalten », was ähnlich wie bei Männern die Angst vor starker Konkurrenz schürt. Unbegründet kommen diese Ängste natürlich nicht, denn es gibt im Freundeskreis immer wieder Fälle, wo der beste Freund oder die beste Freundin den Beziehungspartner “bewusst” ausspannt.


Natürlich ist Flirten mehr, als wir jetzt gerade beschrieben haben. Wir wollten hier aber eine Brücke schaffen, dass Flirten überhaupt nicht schwierig ist, sondern einfach. Zwanglos Flirten unterscheidet sich von der neutralen Kontaktaufnahme dahingehend, dass reizvoll bis erotisch der Flirtkontakt erfolgt (non-verbal, verbal). Falls sie also Schwierigkeiten haben sollten als Mann eine Frau, als Frau einen Mann anzuflirten bzw. anzusprechen, dann stellen Sie sich einfach Ihren besten Freund (-in) vor. Das reizvolle kommt beim Flirten in der Regel sowieso automatisch.

Weniger Neid, mehr Zusammenarbeit?

Gute Freunde schließen sich zusammen und helfen immer untereinander. Auch bei der Flirtanbahnung und in der Partnervermittlung haben solche Freunde viel mehr Spaß als Bekannte, die der anderen Person nur so viel erlauben, wie sie selbst gerade erleben. Wenn Sie merken, dass Ihr sogenannter Freund oder Ihre Freundin in der Disco Sie nicht unterstützt in der Form, dass Sie motiviert werden die andere Person anzuflirten, dann sollten Sie sich langfristig über diese sogenannte Freundschaft Gedanken machen. Seien Sie sogar froh, dass Ihnen das jetzt in der Disco passiert, denn es ist gut möglich, dass solche Personen auch sogar Ihren späteren Partner ausspannen würden, wenn sich die nächstbeste Gelegenheit dazu ergibt.


Zu trennen gilt aber, dass es passieren kann, dass ein Freund (-in) die Person anflirtet, aber der andere Freund (-in) sich mit der neuen Flirtperson regelrecht vergnügt. Das ist nicht selten und kann nur im Einzelfall betrachtet werden, ob Ihr Freund (-in) Ihnen auch hier den neuen Flirtpartner “bewusst” missgönnte.

Wir sprechen oft von “bewusst” und “unbewusst”. Wir möchten nur darauf hinweisen, dass vielen Personen das eigene Verhalten nicht immer bewusst ist und ein bestimmtes Verhalten automatisch erfolgt. Warum auch immer dieses Verhalten nun passiert, es ist oft möglich, dass keine böse Absicht dahinter steckt. Informieren Sie diese Person darüber, damit es die Chance erhält, sich zu ändern.

Warum gönnt der Freund,
warum gönnt die Freundin mir nicht meinen Flirt (-Partner)?

Oft steckt hinter solchem Verhalten, dass man dem Freund oder der Freundin den neuen Flirtpartner in Disco oder als späteren Beziehungspartner nicht gönnt, keine tiefe böse Absicht dahinter, sondern Ängste. Denn Freundschaft gründet sich ja aufgrund ähnlicher Lebens- und Werteverhältnisse beziehungsweise eine Gewohnheit von Gemeinsamkeiten. Diese Personen haben womöglich nur Angst einen Freund (-in) zu verlieren, da Sie ja jetzt mehr Zeit in der Beziehung verbringen (i.e.S. Eifersucht). Und Ihr Freund (-in) ist immer noch Single.


Sprechen Sie bei nächster Gelegenheit dieses Thema an. Fragen Sie Ihren Freund (-in) warum denn immer mit so einer Missgunst gearbeitet wird (Neid). Sagen Sie auch Ihrem Freund (-in), dass Sie Ihn (Sie) zu schätzen wissen, aber solches Verhalten nicht beziehungsfreundschaftlich ist. Vielleicht finden Sie ja gemeinsam Wege – in Kooperation – eine Gruppe von Frauen, eine Gruppe von Männern anzuflirten, damit für alle ein Stück süßer Kuchen übrig bleibt. Auch das Ausfüllen von Profilangaben in Datingportalen oder der erste Flirttext in einer E-Mail-Nachricht kann doch gemeinsam gestartet werden.

Werfen Sie Neid und Ängste in die Tonne und arbeiten Sie zusammen als gegeneinander, das macht viel mehr Spaß!
Quellenangaben +

Author: Sebastian Dalipi
Bücher:
Flirten & Verlieben von Nina Deissler, ISBN 978-3-86910-486-7
Dating für Frauen von Nina Deissler, ISBN 978-3-86910-495-9
Der Flirt-Coach von Peta Heskell, ISBN 3-636-07168-8
Bild im Header:
Fotograf: Wolfgang Staudt, Titel: Molecule Man, URL: http://piqs.de/fotos/156564.html, Some rights reserved. CC-Lizenz (BY 2.0)

Kommentare +
0 Kommentare
Kommentar verfassen

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Conwide Community-Kontakt-Portal (Dating), Version 2

 

Mit Ihren Daten anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Create Account