Produkt Markt Matrix (Ansoff) - Conwide, Community-Kontakt-Portal

Die Produkt Markt Matrix nach Ansoff ist ein Portfolio zur Erkennung von möglichen Wachstumsstrategien von Produkten. Dabei werden folgende Felder abgefragt:

  1. Den bestehenden Markt weiter durchdringen [ Gewinnung neuer Kunden, Verstärkung der Werbung, den Service verbessern .. ]
  2. Für bestehende Produkte neue Märkte finden, hier zum Artikel: « neue Segmente (STP-Marketing) »
  3. Entwicklung neuer Produkte für bestehende Märkte
  4. Produktprogramm weiter ausbauen [ horizontal, vertikal, lateral ]

Bestehende und neue Märkte positionieren?

Produkt Markt Matrix nach Ansoff
[ das jeweilige Produkt ]

bereits bestehende Märkte neue Märkte
bestehende Produkte, Leistungen 1. Marktdurchdringungsstrategie
Gewinnung von neuen Kunden, Verstärkung der Werbung, des Verkaufs und Verbesserung des Kundendienstes.
Produkt Markt Matrix nach Ansoff
3. Produktentwicklungsstrategie
Entweder neue Produkte für bestehende Märkte oder einzelne Produkte differenzieren (verändern).
Produkt Markt Matrix nach Ansoff
neue Produkte, Leistungen 2. Marktentwicklungsstrategie
Für bestehende Produkte neue Märkte finden. Erschließung neuer Marktsegmente
Produkt Markt Matrix nach Ansoff
4. Diversifikationsstrategie
Produktprogramm systematisch weiter ausbauen
(horizontal, vertikal, lateral).
Produkt Markt Matrix nach Ansoff

Die Produktpolitik im engeren Sinne
als Ergänzung zur Produkt Markt Matrix nach Ansoff

Produkt Innovation
neue Produkte
Produkt Modifikation
marginale Veränderungen
Produkt eleminieren?Produkt aus dem Angebotsprogramm herausnehmen – Gründe: überraschende Marktentwicklung, Programmerneuerung, Programmstraffung, Vermeidung eines schlechten Images, Erhöhung der Gewinne ..
Sortiments Differenzierung (Variation)
Vielfältige Abwandlung der Produkte / Produkttypen
Veränderung bei bestehenden Märkten
(Waschmittel Persil mit Weißmacher, Persil mit Megaperls, Persil mit Tabs, Persil Color Gel ..
CocalCola Light, CocaCola Zero, CocaCola aus der Flasche oder Dose ..
Milka Eier, Milka Hase, Milka Nussini, Milka Herzen, Milka Schokoloda ..
Porsche 911, Porsche Panamera, Porsche Cayman, Porsche Boxster, Porsche Cayenne ..)
Diversifikation
Zusätzliche Aufnahme von neuen Produkten oder Produktgruppen
Nutzung von Synergien auf neuen Märkten
: Horizontale Diversifikation :
Ungenutzte Kapazitäten gleicher Wirtschaftsstufe nutzen! Brauerei stellt jetzt noch Biosäfte her.. .
: Vertikal Diversifikation :
Nutzung einer vor- und nachgelagerten Wirtschaftsstufe.
Die Gaststätte ist die nachgelagerte Stufe und der Hopfenanbau die vorgelagerte Stufe, welches die Brauerei erwirbt.
: Laterale Diversifikation :
Völlig neue Märkte. Bestes Beispiel dafür ist die Tchibo GmbH.

Andere Marketing -Strategien, um ein Produkt, eine Marke auf dem Markt zu positionieren


+ Gesamtmarktstrategie oder auch Unternehmensstrategie

Ein Unternehmen kann sich aber grundsätzlich in Bezug auf Preis & Produkt wie folgt entscheiden:
[ Gesamtmarktstrategie oder auch Unternehmensstrategie ]

Differenzierungsstrategie Unternehmen möchte sich vom Wettbewerb unterscheiden
Anpassungsstrategie Unternehmen passt sich dem Wettbewerb an
Kooperationsstrategie Zusammenarbeit, wie Joint Venture?zwei oder mehr Unternehmen kooperieren und nutzen dabei gemeinsam ihrer Ressourcen z.B. für ein Projekt., gemeinsame Forschung
Konfliktstrategie Unternehmen startet bewusst Niedrigpreise und setzt direkte Wettbewerbsvergleiche in der Werbung
Ausweichstrategie Unternehmen weicht aus und setzt insbesondere auf innovative Produkte, die nur langsam vom Wettbewerb imitierbar sind


+ Markt-Feld-Strategien / Marktbezogene Aufgaben

Markt-Feld-Strategien / Marktbezogene Aufgaben

Markt- Stimulierungsstrategien Präferenzstrategie: Wir setzen auf Qualität!
Preis-Mengen-Strategie: Preiskampf pur
Markt- Parzellierungsstrategien Undifferenziertes Marketing: Keine Unterschiede dadurch Kostenersparnis: CocaCola, McDonalds
Konzentriertes Marketing: Alles auf eine Zielgruppe z.B. Porsche
Differenziertes Marketing: Spezifisch auf die einzelnen Segmente ausgerichtet — Beste Lösung
Selektives Marketing: Ein auserwähltes Marktsegment (Spezialisierung)
Markt- Arealstrategien Lokale -, Regionale -, Nationale -, Weltmarktstrategie


Marktgrößen

Einige Begriffe aus dem Marketing, die sich gegenseitig beeinflussen:
Marktvolumen, Marktsättigungsgrad, Marktpotenzial, Marktanalyse, Marktanteil, Absatzvolumen, Absatzpotenzial, relativer Marktanteil, absoluter Marktanteil.

Marktgrößen, Marktpotenzial- und Absatzpotenzial, Markt- und Absatzvolumen | Potenzial = das Mögliche | Volumen = das Tatsächliche | Markt = Alle | Absatz = Einzelne Unternehmen

Quellenangaben +

Author: Sebastian Dalipi
Hinweis:
Dieser Artikel wurde 2010 erstmalig auf unserer anderen Webseite veröffentlicht.
Buch:
M + S Verlag, Werbung in Theorie und Praxis, 5.Auflage 2000 ISBN 3-930465-00-0
Ausbildung zum Werbekaufmann
Bild im Header
Fotograf: conwide.de

Kommentare +
0 Kommentare
Kommentar verfassen

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Conwide Community-Kontakt-Portal (Dating), Version 2

 

Mit Ihren Daten anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Create Account