Conwide

Geben Sie uns wenige Sekunden. Wir laden die Seite .. .

Soziale Armut (2.1) vs. Exportweltmeister

Soziale Armut vs. Exportweltmeister Handelspartner - Conwide – Community-Kontakt-Portal

Wie schon im vorherigen Artikel kurz angerissen, kann die Export-Führerschaft Deutschland nicht gelten. Desweiteren treten extreme Abhängigkeiten und negative Folgen eines erzielten Ausfuhrüberschusses (Export-Weltmeister). Kein Land braucht auf einen Exportweltmeister stolz zu sein, da es nur ein Beweis dafür stellt, dass keine nachhaltige inländische Wirtschaftsstruktur aufgebaut wurde. Der Status Exportweltmeister wäre nur ein Vorteil, wenn verbunden dazu die Gewinne in die inländische Wirtschaftsstruktur investiert würde, um nachhaltig ein System zu schaffen, welches nicht mehr die negativen Effekte in vielen Bereichen entstehen lässt.

Exportführer Deutschland, welche Bereiche sind überhaupt betroffen?

Die wichtigsten Export-Güter (2013) mit den Deutschland handelt sind: 2

  1. Kraftwagen und Kraftwagenteile (190 Mrd. Euro / Anteil 17,4% am Gesamtexport)
  2. Maschinen (164 Mrd. Euro / Anteil 14,9% am Gesamtexport)
  3. Chemische Erzeugnisse (106 Mrd. Euro / Anteil 9,6% am Gesamtexport)
  4. DV-Geräte, elektrische und optische Erzeugnisse (85 Mrd. Euro)
  5. Elektrische Ausrüstungen (67 Mrd. Euro)
  6. Pharmazeutische und ähnliche Erzeugnisse (58 Mrd. Euro)
  7. Metalle (53 Mrd. Euro)
  8. Sonstige Fahrzeuge (49 Mrd. Euro)
  9. Nahrungs- und Futtermittel (48 Mrd. Euro)
  10. Gummi- und Kunstoffwaren (39 Mrd. Euro)
  11. Rüstungsgüter / Einzelausfuhr- und Sammelausfuhrgenehmigungen (8,34 Mrd. Euro)4

Was unter sonstige Fahrzeuge oder Maschinen fällt, wissen wir nicht. Darunter zählen aber wohl auch Luftfahrzeuge-/teile, Schiffe, Panzer, U-Boote ..

Exportweltmeister, welches Land überhaupt?

Wenn Sie genau wissen möchten, in welches Land diese einzelnen Gruppen-Erzeugnisse exportiert worden sind, dann nutzen Sie die interaktive Kartendarstellung mit weiteren Einfuhr- und Ausfuhrerzeugnissen hier: Atlas der Außenhandelstatstik.

Beispiele Ausfuhr aus deutscher Sicht

Ausfuhr Kraftwagen und Kraftwagenteile Ausfuhr Maschinen nach Ländern Ausfuhr Chemische Erzeugnisse Ausfuhr Pharmazie
Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Tabelle Auto - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Tabelle Maschinen - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Tabelle Chemie - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Tabelle Pharmazie - Conwide – Community-Kontakt-Portal

Quelle Bilder: 2

Beispiele Einfuhr aus deutscher Sicht

Einfuhr Kraftwagen und Kraftwagenteile Einfuhr Maschinen nach Ländern Einfuhr Chemische Erzeugnisse Einfuhr Pharmazie
Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Tabelle Auto - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Tabelle Maschinen - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Tabelle Chemie - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Tabelle Pharmazie - Conwide – Community-Kontakt-Portal

Quelle Bilder: 2

Wichtigsten Handelspartner 2012

Bedenken Sie, dass nur Ausfuhr-Länder auf direktem Wege nachgewiesen werden können, Zwischenhändler oder Länder, die nur die Versendung übernehmen werden nicht registriert. Das wirkliche Abnehmerland kann auch ein anderes sein.

10 Wichtigsten Handelspartner 2012 / Ausfuhr

Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Diagramm - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Ausfuhr Tabelle - Conwide – Community-Kontakt-Portal

Quelle Bilder: 1

10 Wichtigsten Handelspartner 2012 / Einfuhr

Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Diagramm - Conwide – Community-Kontakt-Portal Soziale Armut vs. Exportweltmeister Einfuhr Tabelle - Conwide – Community-Kontakt-Portal

Quelle Bilder: 1


Aus den wenigen Daten erkennen Sie, dass Deutschland mit ganz anderen Partnern handelt als mit den meisten europäischen Staaten. Seit der Europa-Gründung und Währungsunion (EWWU, 2011) ist ein zusätzlicher negativer Verstärker konzentriert worden. Im Zuge dessen, wurden noch mehr arbeitsintensive Teile der Wertschöpfungskette in Ländern mit niedrigen Lohnkosten verlagert beziehungsweise einfacherweise niedrige Lohnkosten in Deutschland und im EWWU politisch durchgesetzt (Niedriglohnsektor, Zeitarbeitsunternehmen, Praktika-Generation, MiniJobs..). Die in Deutschland geringe produzierte reale Wertschöpfung, wird beim Thema Exportweltmeister immer wieder ausgeblendet. Schon vor der Europa-Gründung haben die großen Export-Unternehmen zu diesen genannten negativen Effekten selbst beigetragen. Auch wenn aus Unternehmensperspektive die Suche nach den günstigsten Bedingungen (Lohnkosten, allg.Kosten) nachvollzogen werden können, so wurde Europa mit Währungsunion für Unternehmer und nicht für Arbeitnehmer (Bürger) geschaffen. Sich im Nachzug über zu hohe Energie- und Standortkosten oder Steuern in Deutschland zu beklagen ist eine Krankheit, die Groß-Unternehmer selbst verursacht haben. Denn der Staat musste zwangsläufig höhere Steuern erheben, da dem Staat Steuereinnahmen entgangen sind (atypische Jobs und Arbeitslosigkeit), sowie die steigenden Krankheitskosten aus der Zunahme von verdichtetem Arbeitspensum.

Europa-Politik mit Währungsunion (EWWU) und der Floskel “deutscher Exportweltmeister”, damit riskiert Deutschland wieder mal der Sündenbock für weltliche Probleme zu werden. Alleine das Wort “Weltmeister” impliziert schon, dass es nur einen Gewinner und viele Verlierer gibt. Wer die wirklichen Gewinner sind, kann sich jeder selbst ausdenken. Politiker, sowie Großkonzerne aller Generationen tragen die Verantwortung, das deutsche Volk medial und statistisch so hinzustellen, als ob es eine imperiale Wirtschaftsmacht mit den wenigsten Arbeitslosen aller Länder sei.
Quellenangaben +

Author: Sebastian Dalipi
Webseite:
1 https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Aussenhandel/Gesamtentwicklung/ZusammenfassendeUebersichtenJendgueltig2070100127004.pdf?__blob=publicationFile
2 https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/GesamtwirtschaftUmwelt/Aussenhandel/Handelswaren/Handelswaren.html#Tabellen
3 https://www.freitag.de/autoren/michael-jaeger/ein-schlummernder-sprengsatz
4 http://www.waffenexporte.org/wp-content/uploads/2011/12/R%C3%BCstungsexportbericht-2013.pdf
Allgemeine Quellen:
http://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Aufgaben/Unbarer_Zahlungsverkehr/TARGET2/TARGET2_Saldo/target2_saldo.html
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Aussenhandel/Gesamtentwicklung/AussenhandelWelthandel5510006099004.pdf?__blob=publicationFile
https://www.cesifo-group.de/portal/pls/portal/!PORTAL.wwpob_page.show?_docname=260951.PDF
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Aussenhandel/Gesamtentwicklung/AussenhandelWelthandel5510006099004.pdf?__blob=publicationFile
Bild im Header:
Fotograf: hope °, Titel: schwarz rot gelb, URL: http://piqs.de/fotos/184717.html, Some rights reserved. CC-Lizenz (BY 2.0)

Kommentare +
0 Kommentare
Kommentar verfassen

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Conwide Community-Kontakt-Portal (Dating), Version 2

Mit Ihren Daten anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Create Account