Conwide

Geben Sie uns wenige Sekunden. Wir laden die Seite .. .

Wie mit Misserfolg beim Flirt umgehen?

Wie mit Misserfolg beim Flirt umgehen ? - Conwide, Community-Kontakt-Portal

Wir können gut nachvollziehen, dass ein Flirt oder genauer gesagt ein “Anbaggern” sofort in Erfolg verwandelt werden möchte. Der potenzielle Auserwählte (Frau/Mann) kann beispielsweise mit nonverbalen Zeichen (bsp.: längeres und sicheres Anlächeln), sowie verbalen Annäherungsversuchen uns direkt eine positive Rückmeldung unserer “Flirts” geben. Doch es gibt auch Situationen, wo der potenzielle Auserwählte (Frau/Mann) nicht nach unseren Vorstellungen reagiert oder uns sogar ganz klar einen Korb gibt.

Wie in anderen Lebensbereichen kann ein Misserfolg sogar bedeuten, dass Personen sich überhaupt nicht mehr beziehungsweise weniger zutrauen, in Zukunft zu flirten. Denn im Vergleich zu sogenannten Draufgängern (Frau/Mann) oder Personen mit einem verzerrten Selbstbild, die beispielsweise zur Überschätzung ihrer Person neigen, brauchen die Durchschnittstypen auch mal eine Bestätigung, um das Selbstvertrauen zu stärken beziehungsweise den visuellen Flirt, das Flirtgespräch in Zukunft wieder zu versuchen.


Durch die natürliche Ordnung von Anziehung (Attraktivität) wird ein Flirt je nach Person auch unterschiedlich aufgenommen.

Mögliche Hilfe mit Erinnerung an die Kindheit?
bei Misserfolg im Leben

Vielleicht erinnern Sie sich noch, wie Sie das Fahrradfahren erlernt haben? Sie übten trotz vieler Rückschläge weiter und nach einigen Wochen Übung ging das Fahrradfahren von selbst. Und sogar heute, obwohl wir vor Neid manchmal erblassen könnten, wenn wir junge Menschen mit ihrem Können auf dem Fahrrad beobachten (Stunts, Downhillfahrer ..) haben Sie trotzdem ein gutes Selbstvertrauen zu sich aufgebaut. Sie lassen sich von besseren Fahrradfahrern nicht entmutigen, sondern haben einfach Spaß beim Fahrradfahren. Wenn wir in die Vergangenheit noch weiter zurückspulen und unsere Eltern befragen, wie oft wir als Kleinkinder versucht haben das Laufen zu erlernen, werden Sie wohlmöglich erstaunt sein. Beim Versuch das Laufen zu erlernen sind wir bestimmt öfters gefallen, als wir zählen können. Wenn die Landung dabei auch oft weich fiel, so standen wir als Kleinkinder in der Regel sofort wieder auf. Wir machten uns über unseren Misserfolg keine Gedanken, wir lachten dabei sogar und übten einfach weiter.


Auch aus Niederlagen kann in der Regel was gelernt werden. Diese kurzen Beispiele können Ihnen helfen, Rückschläge auch mal mit Humor zu nehmen. Und mit Übung (Konzentration, Mut, Selbstvertrauen ..) wird es Ihnen leichter fallen einen Flirt zu starten, einfach aus dem Faktor Spaß heraus. Einen übertriebenen Optimismus sollten Sie nach unserer Meinung jedoch nicht entwickeln (rosa Brille tragen), doch Sie können in einigen Lebenssituationen sich ab und zu als Kleinkind (Baby) wahrnehmen, wie Sie immer wieder mit einem Lächeln aufstehen und sich von Kommentaren anderer nicht entmutigen lassen.

Große Fehler beim Flirt?

Wir sind der Meinung, es gibt gar keine Fehler, falls der Versuch unternommen wird im realen Leben zu flirten, solange dabei bestimmte Grenzen nicht überschritten werden. Auch sind wir der Meinung, dass wenn zwei Personen sich finden (Anziehung auf beiden Seiten gegeben), es ziemlich egal ist, ob das Flirtgespräch oder ein Anbaggern mit heldenhaften Sätzen oder mit nervösen Sätzen begonnen wird. Denn häufigsten Fehler, die Personen beim Flirt und im Leben machen können ist aber die sofortige Einforderung von Gegenleistungen. Beispielsweise wird einer Person ein Kompliment gemacht und direkt danach wird eine Handlung erwartet, in etwa: “Du hast eine so tolle Ausstrahlung, trinkst du mit mir ein Kaffee”? Wer mit dieser Grundeinstellung beim Anbaggern rangeht, wird kaum Erfolg haben.


Das Senden von Komplimenten erhöht in der Regel die Sympathie. Die Freude über das Kompliment wird zwangsläufig auch bei der Person ankommen, die das Kompliment ausgesendet hat. Jedoch sollte nie mit einer Gegenleistung erwartet werden.
Quellenangaben +

Author: Sebastian Dalipi
Allgemeine Quellen:
Prof. Robert B. Cialdini, amerikanischer Sozialpsychologe
Manipulationsmöglichkeiten bei Umfragen, Paul Thierbach und Stephan Nickmann, 1. Auflage 2008, ISBN 978-3-640-58439-0
Casanovas Beeinflussungstrategien aus der Sicht von Cialdinis “Psychologie des Überzeugens – Bachelorarbeit, Jesco Puluj, 1.Auflage 2010 ISBN 978-3-640-76492-1
Bild im Header:
Fotograf: Noah Bulgaria, Titel: Golden Water, URL: http://piqs.de/fotos/3921.html, Some rights reserved. CC-Lizenz (BY 2.0)

Kommentare +
0 Kommentare
Kommentar verfassen

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Conwide Community-Kontakt-Portal (Dating), Version 2

Mit Ihren Daten anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Create Account