Conwide

Geben Sie uns wenige Sekunden. Wir laden die Seite .. .

Arbeitszeugnis, Noten verstehen?

Arbeitszeugnis, Noten verstehen - Conwide, Community Kontakt Portal

Gemäß §630 BGB, §109 Gewerbeordnung kann der gekündigte Arbeitnehmer ein qualifiziertes Arbeitszeugnis vom Arbeitgeber fordern.

Mögliche Formulierung bei einem Arbeitszeugnis und die Bedeutung

Arbeitszeugnisse werden in der Regel wohlwollend formuliert. Der ehemalige Mitarbeiter soll auf dem Arbeitsmarkt weiter gute Chancen haben. Doch mit einem wohlwollenden Arbeitszeugnis schützt sich der Arbeitgeber auch vor dem möglichen Gang vor Gericht. Dennoch will der alte Arbeitgeber den neuen Arbeitgeber über Negatives informieren und verschlüsselt daher über ein “Arbeitszeugnis Code” entsprechende Informationen des gekündigten Mitarbeiters (Leistung und Führungsleistung, Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Mitarbeiter, Kunden).

Note
im Arbeitszeugnis
Leistung und Führungsleistung
im Arbeitszeugnis
Verhalten
im Arbeitszeugnis
Weiterer Code in einem Arbeitszeugnis
[ negativ! ]

sehr gut (1)

Arbeitszeugnis

.. stets zur unserer vollsten Zufriedenheit.
.. seine Aufgaben erledigte er stets mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit.
.. alle ihm übertragenen Aufgaben mit großen Erfolg verwirklichte.
.. war in der Lage auch schwierige Situationen sofort zutreffend zu erfassen und schnell richtige Lösungen zu finden.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen und Kollegen .. war stets einwandfrei / vorbildlich. Für die Belange der Belegschaft bewies er/sie stets Einfühlungsvermögen.
[suchte sexuellen Kontakt]

gut (2)

Arbeitszeugnis

.. stets zur unserer vollen Zufriedenheit
.. seine Aufgaben erledigte er stets mit großer Sorgfalt und Genauigkeit.
.. überblickte schwierige Zusammenhänge, erkannte das Wesentliche und war in der Lage, schnell Lösungen aufzuzeigen.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzen und Kollegen .. war einwandfrei / vorbildlich.. . Er zeigte für seine Arbeit Verständnis. Er hat alle Aufgaben ordnungsgemäß erledigt.
[negativ]

Befriedigend (3)

Arbeitszeugnis

.. zur unserer vollen Zufriedenheit.
.. seine Aufgaben erledigte er stets mit Sorgfalt und Genauigkeit.
.. fand sich in neuen Situationen zurecht und war auch in der Lage, komplizierte Zusammenhänge zu erfassen.
.. führte seine Mitarbeiter zielbewusst zu überdurchschnittlichen Leistungen.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen .. war gut .. . Mit seinen Vorgesetzten ist er/sie gut zurechtgekommen. Im Kollegenkreis galt er als toleranter Mitarbeiter.
[negativ]

ausreichend (4)

Arbeitszeugnis

.. zur unserer Zufriedenheit.
.. zeigte stets eine zufrieden stellende Arbeitsqualität.
.. seine Aufgaben erledigte er mit Sorgfalt und Genauigkeit.
.. wir waren mit der Leistung in jeder Hinsicht zufrieden.
.. motivierte seine Mitarbeiter und erreichte so stets voll befriedigende Leistungen.
Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen .. stets befriedigend .. . .. hat die Arbeiten mit Fleiß und Sorgfalt erfüllt
[negativ]

mangelhaft (5)

Arbeitszeugnis

.. im großen und ganzen zu unserer Zufriedenheit.
.. er arbeitete insgesamt zufriedenstellend.
.. seine Aufgaben erledigte er im Allgemeinen mit Sorgfalt und Genauigkeit.
Sein Verhalten im Dienst war angemessen. (insgesamt einwandfrei)
.. er war seinen Mitarbeitern jederzeit ein verständnisvoller Vorgesetzter ..
Er/Sie war Neuem gegenüber aufgeschlossen. Wir lernten ihn als umgänglichen Kollegen kennen.
[negativ]

ungenügend (6)

Arbeitszeugnis

.. hat sich bemüht.
.. er bemühte sich um sinnvolle Lösungen.
.. er bemühte sich seine Aufgaben mit Sorgfalt zu erledigen.
.. er koordinierte die Arbeit seiner Mitarbeiter und gab klare Anweisungen.
.. er war stets um ein gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten bemüht. Arbeitszeugnis
Im Kollegenkreis galt er/sie als toleranter Mitarbeiter.
[negativ]
Durch seine Geselligkeit trug er
zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.
[negativ/Alkohol]

Leerstelltechnik und Reihenfolgetechnik bei einem Arbeitszeugnis

In einem Arbeitszeugnis verwenden Unternehmen als Code-Technik unter anderem die Leerstelltechnik und Reihenfolgetechnik.

Leerstelltechnik in einem Arbeitszeugnis?

Bei der Leerstelltechnik fehlen bestimmte Aussagen oder Inhalte und Unternehmen drücken damit etwas Negatives aus. Wenn in der Schlussformulierung der Dank/ Wünsche oder das Bedauern fehlt, so ist der Unternehmer ganz froh darüber, dass der Mitarbeiter das Unternehmen verlässt. Oder wenn das Verhalten gegenüber Kollegen im Arbeitszeugnis erwähnt wird, aber nicht gegenüber zum Vorgesetzten, so ist das Verhalten gegenüber Vorgesetzten als negativ zu werten.

Reihenfolgetechnik in einem Arbeitszeugnis?

Bei der Reihenfolgetechnik erfolgt die Abwertung dadurch, dass weniger wichtige Aussagen vor wichtigen Aussagen – als Abschnitt oder in Sätzen geordnet werden. In einem Arbeitszeugnis wird der Sektor Verhaltensbeurteilung vor die Leistungsbeurteilung gesetzt oder die Sätze: .. ein gutes Verhältnis zu Kollegen, zu Vorgesetzten, zu Kunden .. – wird zuerst das Verhalten gegenüber den Kollegen erwähnt, was hier als negativ zu werten ist.

Die normale Gliederung eines Arbeitszeugnis

1 Überschrift und Datum Arbeitszeugnis oder Zeugnis
2 Einleitung und Tätigkeitsbeschreibung Persönliche Daten wie: Name, geboren am: .. in ..
Dauer der Beschäftigung und Bezeichnung der ausgeführten Stelle
[ .. war von .. bis zum .. in unserem Betrieb als .. ]
3 Leistungsbeschreibung Komplexität, Umfang der Aufgaben, fachliche Arbeitsergebnisse, eventuell die Teilnahme an Weiterbildungen, Anteil von Sach- und Führungsaufgaben, eventuell herausragende Erfolge, Vollmachten wie Prokura, Handlungsvollmacht
[ Sein Aufgabengebiet umfasste .. ]
4 Verhaltensbeurteilung Allgmeine Verhalten, Arbeitsbereitschaft, Verhalten zu Dritten
5 Zeitpunkt der Beendigung Aus betrieblichen Gründen ..
.. das Arbeitsverhältnis endet betriebsbedingt ..
.. zum 31.07.2020
6 Schlussformulierung Das Bedauern, der Dank, sowie die Wünsche für die Zukunft
Wir bedauern das Ausscheiden sehr .. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit .. und wünschen Herrn /Frau .. auf seinem/Ihrem weiteren beruflichen und privaten Lebensweg alles Gute und viel Erfolg.
[ Wichtig: bei Fehlen einer dieser Schlussformulierung (Bedauern, Dank, Wünsche ) → negative Beurteilung! ]
7 Schluss Ort, Datum, Unterschrift und Firmenstempel falls vorhanden


Der Gebrauch von Spezialformulierungen in einem Arbeitszeugnis (Code) sind umstritten, da zudem nicht alle Unternehmen eine einheitliche Sprache nutzen beziehungsweise überhaupt kennen. Bei einem Arbeitszeugnis kommt es daher auf das Gesamtbild der Formulierungen an. Da Arbeitszeugnisse wichtig für die Bewerbungen sind, überprüfen Sie Ihr Arbeitszeugnis auf negative Sätze und fordern Sie bei extremen Unstimmigkeiten ein neues Arbeitszeugnis beim Arbeitgeber an.
Quellenangaben +

Author: Sebastian Dalipi
Hinweis:
Dieser Artikel wurde 2010 erstmalig auf unserer anderen Webseite veröffentlicht.
Allgemeine Quellen:
Arbeitszeugnisse: Entschlüsseln und mitgestalten von Anne Becker, 5.Auflage 2008, ISBN 978-3-448-09313-1
private Mitschriften /Ausbildung zum Wirtschaftsfachwirt und geprüften Betriebswirt IHK
Bild im Header
Fotograf: conwide.de

Kommentare +
0 Kommentare
Kommentar verfassen

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2017 Conwide Community-Kontakt-Portal (Dating), Version 2

Mit Ihren Daten anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Create Account